Vienna Harley Days 2012 / Wien

Der dritte Auftritt in zwei Tagen. Eine echte Herausforderungen, sowohl stimmlich als auch körperlich. Leider haben wir heute mit dem Wetter Pech. Zum Soundcheck um 15h00 regnet es ein bisserl. Nur Jimmy ist mit dem Moped erschienen. Wir schauen uns natürlich unsere iRock-Buam an. Sehr brav, der Nachwuchs. Jetzt rasch nach Hause zum Aufwärmen, denn es ist saukalt. Beim Heimfahren passiert Jimmy ein kleines Malheur. Er stupst eine BMW von hinten an und wird seine Harley demnächst ins Mopedkrankenhaus bringen müssen. Der vordere Koterer is a bisserl zerknittert. 18h15 Wir sind wieder auf der Insel. Trocken aber kalt. Um 19h15 trommelt Charly die Leute für unsere Show zusammen. Heute lassen wir die Rampe aus und erklimmen die Bühne per pedes. Trotz der unwirtlichen Wetterbedingungen haben wir doch eine stattliche Zuschauerzahl vor der Bühne versammeln können. Und denen gefällts auch. Wir ziehen unser 1h15-Programm durch. Es läuft extrem leiwaund. Nach dem Gig abräumen und dann auf ein Bier. Viel ist nimmer los, aber es ist auch wirklich frisch. Deshalb rauf aufs Gerät und ab nach Hause. 

 

Fotos dazu